RITTERSHAUS Rechtsanwälte berät die SRH beim Erwerb der Ruland Kliniken

RITTERSHAUS Rechtsanwälte berät die SRH beim Erwerb der Ruland Kliniken

Mannheim (ots) – Das Heidelberger Bildungs- und Gesundheitsunternehmen SRH hat im Rahmen des Ausbaus seines Reha-Angebots die Ruland Kliniken mit ca. 650 Beschäftigten erworben. Die Fachkliniken Waldbronn und Falkenburg sowie die Waldklinik Dobel mit 780 Betten haben ihren Schwerpunkt in der Rehabilitation und Anschlussbehandlung. Die Ruland Kliniken sind seit 18 Monaten im Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung, während dessen die Kliniken erfolgreich saniert wurden. In einem mehrmonatigen Bieterverfahren hat sich die SRH gegen Mitbewerber bei dem Erwerb der Kliniken durchgesetzt. Über den Kaufpreis ist Stillschweigen vereinbart worden. Der Kauf steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch das Bundeskartellamt. Die Ruland Kliniken gehörten bisher zur Acura-Gruppe.

Die SRH wurde bei dieser Transaktion von RITTERSHAUS Rechtsanwälte unter der Federführung der Mannheimer Partnerin Verena Eisenlohr begleitet. Die Mandatsbeziehung zu dem SRH-Konzern besteht schon seit mehr als 15 Jahren und erstreckt sich vor allem auf die Bereiche des Gesellschaftsrechts, M&A, Arbeitsrechts, Markenrechts und der Vertragsgestaltung. Verena Eisenlohr hat den SRH-Konzern schon bei mehreren Transaktionen sowohl im Gesundheit- als auch Bildungsbereich beraten, wie etwa bei dem Erwerb der EBS Universität für Wirtschaft und Recht gGmbH.

SRH Kliniken GmbH:

RITTERSHAUS Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB: Verena Eisenlohr, LL.M. (Federführung, M&A, Mannheim), Bernhard Naujack, LL.M. (Grundstücksrecht, Frankfurt), Dr. Annette Sättele (Arbeitsrecht, Mannheim) Dr. Anno Haberer (Kartell- und Markenrecht, Mannheim), Dr. Felix Klemt (Grundstücks- und Mietrecht, Mannheim).

Verkäufer der Ruland Kliniken:

semper fidelis | Rechtsanwälte Hartwich & Partner mbB Timm Hartwich (Sanierungsgeschäftsführer), Carla Franciosa, Charlotte Rapp

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH:

Thomas Köhler (M&A), Andrea Metz, LL.M. (M&A), Claudia Strohe (M&A), Zvi Tirosh (Grundstücksrecht)

Pressekontakt:

RITTERSHAUS Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB
Rechtsanwältin Verena Eisenlohr
Harrlachweg, 4, 68163 Mannheim
Tel.-Nr.: 0621-4256-227
E-Mail: verena.eisenlohr@rittershaus.net

Original-Content von: Kanzlei RITTERSHAUS, übermittelt durch news aktuell

Dieser Artikel wurde zu Verfügung gestellt von Presseportal.de (news aktuell GmbH)

11. September 2017 / von / in

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diesen Artikel teilen

Teile diesen Artikel mit Freunden